Die Consulting Branche ist bekannt für schnelle Aufstiegsmöglichkeiten. Vom Associate, über den , bis hin zum und Principal gibt es viele verschiedene Jobbezeichnungen im Consulting. Die Bezeichnungen und Hierarchien variieren von Unternehmensberatung zu Unternehmensberatung. Wir klären die Hierarchien in der Consulting Branche für euch auf.

Die Karrierestufen in Unternehmensberatungen

Die Hierarchien im Consulting können nicht vereinheitlicht werden, da jede Unternehmensberatung ihr eigenes Modell zu den Karrierestufen sowie dem Gehalt aufweist. In der Regel bieten kleinere Unternehmensberatungen weniger Karrierestufen als große Gesellschaften. Trotz der Unterschiede in den Jobbezeichnungen und Karrierestufen sind Gemeinsamkeiten in den Hierarchien eines Consulting Unternehmens zu erkennen.

Bei innogy Consulting und einigen anderen Unternehmensberatungen gibt es keine Junior Consultants, denn hier erhalten auch Berufseinsteiger sofort die Chance, als Consultant angestellt und auch entsprechend eingesetzt zu werden. Mit einem sehr guten Hochschulabschluss idealerweise schon absolvierten Praktika und einer Begeisterung für die Energiewirtschaft stehen die Chancen gut, die Herausforderung als Consultant bei innogy Consulting annehmen zu können. Der weitere Weg führt dann zum Senior Consultant, der bereits eigenständige Kundenkontakte pflegt und für Teilprojekte verantwortlich ist. Mit weiterer Arbeit im Unternehmen oder mit mindestens 5 Jahren Berufserfahrung steht die Möglichkeit offen, zum Principal Consultant aufzusteigen oder auch als solcher von außen aufgenommen zu werden. Hierfür werden Erfahrungen in der Führung von großen Projekten und dem Aufbau von langfristigen Kundenbeziehungen erwartet. Die nächste Stufe ist dann häufig der Project Manager mit zunehmender Führungsverantwortung und der Leitung von ganzen Projekten.

Die Spitze der Karriereleiter

Die Krönung der Karriere in einem Consulting Unternehmen ist es bei entsprechender Bewährung als Teilhaber des Unternehmens einzusteigen, als sogenannter Partner. Auf dieser Ebene ist eine 70 bis 80 Stunden Woche keine Seltenheit. Wer also mehr Wert auf eine ausgeglichene legt, sollte sich diesen Karrieresprung gut überlegen. Neben einer vollen Personal- und Führungsverantwortung sind die Partner maßgeblich für den Erfolg der Beratungsgesellschaft verantwortlich. Der Teilhaber hat einen unmittelbaren Einfluss auf das Unternehmen und wird mit einem signifikanten Anstieg des Gehalts entsprechend entlohnt.

Als Senior Consultant mit Berufserfahrung einsteigen

Häufig suchen Consulting Unternehmen Fachkräfte mit 2 bis 4 Jahren Erfahrung in der Management- oder Strategieberatung. Ein angehender Senior Consultant sollte mit der Leitung von Teilprojekten befasst gewesen sein und über erste Erfahrungen in der Koordination und Steuerung von Kundenkontakten verfügen. Klassische Anforderungen an Berater wie hohe analytische Fähigkeiten und exzellente Kommunikations- und Präsentationsskills in Deutsch und Englisch sind für angehende Senior Consultants selbstverständlich. Unternehmensberatungen wie innogy Consulting übertragen den berufserfahrenen Beratern im Rang eines Senior Consultants eine hohe Verantwortung , die in der Leitung von anspruchsvollen Teil-Projekten in der Energiewirtschaft besteht. Dazu gehört auch die fachliche Führung und Anleitung von weniger erfahrenen Teammitgliedern. Für die Kunden von innogy Consulting besteht ein ständiger Kontakt zu Senior Consultants ihres Teams, die Strategien im internationalen Projektkontext von der Konzeption über die Umsetzung bis zur Evaluierung begleiten. Nachdem innogy Consulting international tätig ist, können diese Kundenkontakte in Deutschland ebenso wie rund um den Globus stattfinden. Von ihren Senior Consultants erwartet innogy Consulting auch die Moderation von Workshops und insbesondere die ständige direkte Abstimmung mit dem Kunden. Gerade auch bei Abschluss des Projekts und der Präsentation der Ergebnisse sind die kommunikativen Fähigkeiten eines Senior Consultants entscheidend.

Ob als Junior Consultant, Senior Consultant, Principal oder Partner, die Consulting Branche fordert eine hohe Arbeitsbereitschaft, aber bietet schon ab dem Berufseinstieg vielseitige Tätigkeiten, eine hohe Verantwortung und gute Aufstiegsmöglichkeiten.

Eine Antwort hinterlassen