Industriebetriebe verbrauchen in der Regel deutlich mehr Strom als Privathaushalte, wodurch spezielle Tarife mit einem günstigeren möglich werden. Der sogenannte ist ein besonderes Angebot eines Stromanbieters, das speziell an die Inhaber eines eingetragenen Gewerbes gerichtet ist. Ein Stromvergleich Gewerbe und ein Wechsel in einen lukrativen Gewerbestromtarif tragen somit enorm dazu bei, die laufenden Kosten eines Betriebs zu senken. 

Gewerbestrom – wer darf den günstigen Tarif nutzen?

Bereits Kleinunternehmen, aber vor allem Industriebetriebe in der Produktion oder Verarbeitung benötigen zum reibungslosen Geschäftsablauf eine große Menge an Strom und können von den günstigen Gewerbetarifen profitieren. Freiberufler, Selbstständige und Vereine können bei einem hohen Stromverbrauch ebenso den gewerblichen Stromtarif nutzen. Ein großer Vorteil des Gewerbestroms ist, dass die Stromversorgung durchgehend gewährleistet ist. Somit werden Standzeiten durch Stromausfall und dadurch entstehende Kosten zuverlässig vermieden. Während private Haushalte ihren Strom aus dem Niederspannungsnetz beziehen, sind kleinere mittelständische Unternehmen an das Mittelspannungsnetz angeschlossenen.

Sehr große Industrieunternehmen, die sogenannten Spitzenstromabnehmer, beziehen ihren hohen Strombedarf aus dem Hochspannungsnetz. Prinzipiell kann ein Betrieb bereits ab einem geringen Stromverbrauch Gewerbestrom beziehen, da die Mindestabnahmemenge nicht gesetzlich geregelt ist. Damit sich ein Stromvergleich Gewerbestrom und ein Tarifwechsel aber lohnen, sollten mindestens 100.000 kW/h im Jahr verbraucht werden. Auch der  bei Uniper Direkt bezieht sich auf diese Mindestabnahmemenge pro Jahr. 

Verbrauch und Konditionen für Gewerbestrom – die Preise variieren stark 

Je höher der Stromverbrauch, desto sinnvoller ist ein Stromvergleich Gewerbe für Industrie und Betriebe, um effektiv Kosten zu sparen. Dabei sind Abnahmemengen von bis zu 10.000.000 kw/h keine Seltenheit. Gerade Industrieanlagen haben häufig über den gesamten Tag verteilt einen sehr hohen Stromverbrauch. Für die Tarifbestimmung spielt es eine Rolle, in welcher Zeit und wie konstant über den gesamten Tag in einem Unternehmen Strom verbraucht wird. Stromabnahmezeiten fließen mit in die Angebotskalkulation ein, um günstigere Tarife r Gewerbekunden anzubieten. Grundsätzlich setzen sich dabei die Gewerbe- und Industriestrompreise laut Bundesnetzagentur wie folgt zusammen: 

  • 24 % Leistung des Energieanbieters 
  • 48 % Staatliche Steuern und Umlagen 
  • 28 % Netzentgelte des Netzbetreibers 

Für Gewerbekunden gelten dabei noch zusätzliche Sonderregelungen bezüglich Umlagen, Steuern und Netzentgelten. Der Anteil an den Steuern sinkt durch die Gewerberegelung deutlich und der Anteil der Leistung des Energieanbieters steigt entsprechend an. Umso wichtiger ist deshalb ein Gewerbestrom günstig Vergleich durchzuführen, um lukrative Angebote für das eigene Unternehmen zu finden. 

Stromvergleich Gewerbe – mit wenigen Klicks vergleichen 

Binnen 60 Sekunden wird bei Uniper Direkt schnell und einfach ein individuelles Stromangebot für einen Betrieb erstellt. Die Zeitersparnis, einen Stromvergleich Gewerbe online durchzuführen, ist enorm. Drei Schritte genügen, um beim Stromvergleich Gewerbe die direkte Ersparnis bei einem Stromanbieterwechsel zu berechnen. Allein die Eingaben von Lieferadresse, das Startdatum der Lieferung und der bisherige Jahresverbrauch reichen aus, um zu sehen, wie viel Geld bei einem Wechsel eingespart wird. Dabei besteht die Option, den Strom als Ökostrom zu 100 Prozent aus zu beziehen.

Der Gewerbestrom-Rechner macht einen Gewerbestrom günstig Vergleich im Web extrem einfach. Die Menge des verbrauchten Stroms kann man nämlich nur bedingt beeinflussen. Durch einen Stromvergleich Gewerbe ist der passenden Anbieter mit dem günstigsten Tarif aber schnell gefunden. Ein Stromvergleich Gewerbe und der Tarifwechsel gestalten sich bei der digitalen Plattform übrigens ganz einfach: Nachdem mit dem Online-Stromrechner ein Stromvergleich Gewerbe durchgeführt wurde, erhält man sofort ein lukratives Angebot.

Wenn die Bestellung online eingegangen ist, werden die Vertragsunterlagen per Post zugesandt, ohne dass nochmals eine Unterschrift nötig ist. Um den Stromanbieterwechsel muss sich der Betrieb selbst nicht kümmern, das erledigt der Stromanbieter zuverlässig und unsichtbar im Hintergrund. Nicht zögern, sondern Geld sparen mit einem Stromvergleich Gewerbe. 

Eine Antwort hinterlassen